Kosten

Der Besuch ist grundsätzlich kostenlos.

 

Um diesen alten Brauch finanzieren zu können, sind wir auf Ihre Spende angewiesen. Somit helfen Sie uns, die laufenden Kosten der abgebenen Mandarinen und Nüssen, die Kleider der gesamten Chlausgruppe, Verpflegung, Material, Fahrkosten, Mieten, Versicherungen usw. zu finanzieren.

 

Die Spende können Sie beim Besuch unauffällig  der Diennerin mitgeben.

 

Herzlichen Dank!